Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
THY, Verkehrsunfall
08.03.2018Person klemmt THY

Ein schwerer Verkehrsunfall an der Autobahnauffahrt Thieshope forderte am Donnerstagmorgen zwei … weiterlesen »

THU1, Verkehrsunfall
23.12.2017Person klemmt THY

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Vortag des … weiterlesen »

THU1, Verkehrsunfall mit LKW
10.12.2017Person klemmt THY

Zu einem gemeldeten Lkw-Unfall auf der Autobahn A7 … weiterlesen »

Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Aktive Wehr » Berichte

Jahreshauptversammlung 2018

19.01.2018 - 

Das neu angeschaffte HLF10 sowie der fertiggestellte Anbau des Gerätehauses waren die positiven Highlights des Jahres 2017 für die Feuerwehr Brackel, deren Mitglieder sich am vergangenen Freitag zu ihrer Jahreshauptversammlung trafen. Neben zahlreichen Mitgliedern aus der aktiven Wehr und der Altersabteilung konnte Ortsbrandmeister Michael Garbers den Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus, den Brackeler Bürgermeister Dirk Schierhorn, den Abschnittsleiter Heide Sven Wolkau und den Gemeindebrandmeister Arne Behrens begrüßen. Garbers berichtete in seinen Ausführungen von insgesamt 43 Einsätzen, welche die Wehr Brackel 2017 abzuleisten hatte. Diese teilten sich in zehn Brandeinsätze, 27 Hilfeleistungen sowie einer überdurchschnittlich hohen Anzahl von sechs Fehlalarmen auf. Insgesamt waren hierfür 394 Stunden Einsatzdienst notwendig. Er stellte dabei besonders die erfreulich hohe Tageseinsatzbereitschaft heraus und sprach hierfür auch den Arbeitgebern im Ort seinen Dank aus. Auch beim Samtgemeindefeuerwehrtag im eigenen Ort waren die Brackeler gefordert. Dank der Mithilfe der Mitglieder und der Brackeler Bürger war dieser ein voller Erfolg, so Garbers. Der Mitgliederstand der Wehr blieb mit 65 Mitgliedern, darunter drei Satelliten, auf einem erfreulich konstanten Niveau.

Auch aus der Jugendfeuerwehr gab es viel Positives zu berichten: so konnten im vergangenen Jahr fünf neue Mitglieder gewonnen werden, sodass mit sechs Mädchen und acht Jungen aktuell 14 Jugendliche als Mitglieder der Jugendfeuerwehr zu verzeichnen sind. Jugendwart Andreas Sasse berichtete unter anderem von einer Ausfahrt nach Grömitz sowie dem geplanten Jugendfeuerwehrraum im Feuerwehrhaus. Als positive Neuerung stellte er die Gründung einer Kinderfeuerwehr in der Nachbarwehr Thieshope heraus. Da auch viele Brackeler Kinder dort Mitglied seien, können von dort sicherlich bald die ersten Kinder in die Jugendfeuerwehr Brackel übernommen werden.

Die Grüße der Samtgemeindefeuerwehr überbrachte der Gemeindebrandmeister Arne Behrens. Er berichtete unter anderem von einer stark gestiegenen Anzahl an Einsätzen in der Samtgemeinde im Jahr 2017. Dies sei insbesondere auf die großen Sturmereignisse zurückzuführen, so der Gemeindebrandmeister. Behrens dankte allen Brackelern für die hervorragende Arbeit im vergangenen Jahr. Einen besonderen Dank sprach er dem scheidenden Samtgemeindejugendwart und aktivem Mitglied der Brackeler Wehr Jan Peters für seine langjährige Arbeit aus. Anschließend durfte er Andreas Sasse zum Oberlöschmeister befördern. Ricarda und Isabel Witzke dürfen sich ab sofort Feuerwehrfrauen nennen. Zu Feuerwehrmännern beförderte er Henning Rogge, Tobias Rathke, Björn Köster und Kevin Hummelbeck. Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt -

Einen Einblick in das Geschehen in der Kreisfeuerwehr gab der Abschnittsleiter Heide Sven Wolkau. Er berichtete von einem mit über 5000 Einsätzen sehr einsatzreichem Jahr 2017. Besonders im Gedächtnis blieben dabei die Großbrände des Josthofes in Salzhausen und einer Spothalle in Winsen sowie die zahlreichen Unwetterlagen. Auch Wolkau kam nicht mit leeren Händen: So durfte er Thomas Sasse, Ole Wagner und Dennis Schwöll für 25-jährige sowie Peter Gerdau und Carsten Garbers für 40-jährige Mitgliedschaft auszeichnen. Mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 50-jährige Mitgliedschaft zeichnete er Hermann Johanns aus.

Die Grüße aus der Samtgemeinde überbrachte der Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus. Er stellte heraus, dass die Sturmeinsätze im vergangenen Jahr gezeigt hätten, dass jede der 15 Ortswehren der Samtgemeinde unverzichtbar sei. Des Weiteren berichtete Muus von den Vorhaben und Anschaffungen der Samtgemeinde.

Bei den anstehenden Wahlen wurden Funkwart Andreas Sasse und Atemschutzwart Thomas Sasse jeweils in ihren Ämtern bestätigt. Jan Peters bleibt sowohl Zugführer als auch stellv. Gerätewart. Tobias Wiegel wurde für die Ämter 2. Gruppenführer und stellv. Funkwart wiedergewählt. Neuer 3. Gruppenführer ist nun Dennis Schwöll. Torben Fey wurde neuer Zeugwart und Daniel Fey sein Stellvertreter.

Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
Fotos: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

« Übersicht Berichte