Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
F2 - Brennt Mülltonne an Gebäude
10.09.2018Feuer mittel

Ein Mülltonnenbrand in Marxen, der auf ein angrenzendes Wohnhaus überzugreifen drohte, … weiterlesen »

F2 - Garagenbrand
08.09.2018Feuer mittel

Zu einem Garagenbrand in Thieshope mussten in der Nacht von Freitag … weiterlesen »

FW2 - Böschungsbrand
05.09.2018Feuer Wald

Von Brackel kommend Richtung Marxen brannten Teile des Grünstreifen. Feuer war … weiterlesen »

Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2018

FW2 - Böschungsbrand

02.07.2018 Feuer Wald

Zu einem Böschungsbrand auf der BAB7 musste an diesem Montagmorgen die Freiwillige Feuerwehr aus Brackel zusammen mit dem in Hanstedt stationierten Einsatzleitwagen der Samtgemeindefeuerwehr ausrücken. Zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Garlstorf, in Fahrrichtung Süden, waren Arbeiter damit beschäftigt, eine Leitplanke zu reparieren. Durch Funkenflug bei Schneidarbeiten entzündete sich dabei die Böschung. Durch die starke Trockenheit der letzten Tage breitete sich das Feuer schnell auf eine Fläche von ca. 200m² aus. Die Arbeiter konnten einen Großteil der Flammen mit einem Feuerlöscher und Plattschaufeln löschen und damit eine noch größere Ausbreitung verhindern. Die Feuerwehr rückte mit gut 20 Kräften und zwei wasserführenden Fahrzeugen an und bekämpfte die letzten Flammen und die Brandnester mit zwei Schnellangriffsschläuchen. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzstelle an die ebenfalls ausgerückte Polizei übergeben werden. Verletzt wurde niemand. Um zu verhindern, dass der Brand erneut ausbricht, fuhr die Wehr Brackel die Einsatzstelle, rund zwei Stunden nach dem Einsatz, erneut mit einem Tanklöschfahrzeug an und bewässerte die Brandstelle ein weiteres Mal.

Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
Fotos: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

« Übersicht Einsätze 2018