Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
FK1 - Brennt PKW
03.05.2019Feuer PKW/Motorrad
Am Freitagabend den 3. Mai brannte auf der Bundesautobahn A7, … weiterlesen »
F2 - Brennt Werkstatt
21.03.2019Feuer mittel
Bei einem Brand in der Werkstatt eines Marxener Elektrofachgeschäftes in der … weiterlesen »
THS - Auslaufen von Betriebsstoffen
25.02.2019Auslaufen klein nach VU
Bei einem schweren LKW-Unfall auf der Autobahn A7 wurden am Montagnachmittag … weiterlesen »
Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2019

FK1 - Brennt PKW

03.05.2019 Feuer PKW/Motorrad
Am Freitagabend den 3. Mai brannte auf der Bundesautobahn A7, in Fahrtrichtung Hamburg, zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Ramelsloh ein Jaguar Sportwagen. Gegen 20.00 Uhr passierten die beiden aus Gelsenkirchen stammenden jungen Männer mit Ihrem teuren Sportwagen die Anschlussstelle Thieshope, wo ein lauter Knall beide aufschrecken ließ. Dem Fahrer gelang es den Wagen von der linken Fahrspur noch auf dem Standstreifen zu lenken und hier zum Stehen zu bringen. Da sofort Flammen aus dem Motorraum kamen mussten beide anschließend fluchtartig das Fahrzeug verlassen und sich in Sicherheit bringen. Beide blieben unverletzt. Die sofort alarmierten Feuerwehren aus Brackel und Ohlendorf fanden beim Eintreffen nach wenigen Minuten ein lichterloh in Flammen stehendes Fahrzeug vor. Zwei Brackeler Feuerwehrleute unter schwerem Atemschutz gelang es sehr schnell, mit Hilfe eines C- Strahlrohres, die Flammen unter Kontrolle zu bekommen und abzulöschen. Für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten auf der A7 wurden zwei der drei Fahrbahnen gesperrt. Wie hoch der Schaden ist und was die Ursache des Feuers ist, ist noch nicht bekannt.
Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
Fotos: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

« Übersicht Einsätze 2019