Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
32 - FK2 - Brennen mehrere PKW
26.05.2022Feuer PKW/Motorrad

Mehrere brennende PKWs erforderten an Christi Himmelfahrt den Einsatz mehrerer Feuerwehren … weiterlesen »

30 - FW1 - Brennt Osterfeuer
16.04.2022Feuer klein

In den Morgenstunden des Ostersamstag brannte das Osterfeuer in Marxen vorzeitig.

weiterlesen »
29 - TH1 - Baum auf Straße
26.03.2022Technische Hilfeleistung

Zu einem auf der Straße "Vor dem Haßel" liegenden Baum wurde … weiterlesen »

Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2022

01 - TH1-Y - Verkehrsunfall

20.01.2022 Person klemmt THY

Zu einem Unfall mit vermutlich zwei eingeklemmten Personen wurde die Freiwillige Feuerwehr Brackel und der Rüstwagen aus Maschen am frühen Donnerstagmorgen, den 20. Januar gegen 03:38 Uhr alarmiert. Das Notfallsystem des Fahrzeuges hatte die Leitstelle des Landkreises Harburg darüber informiert, dass das Fahrzeug zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Garlstorf in Richtung Süden verunglückt sei. Übermittelt wurde auch, dass sich zwei Personen in dem Fahrzeug befanden, was die Leitstelle veranlasste neben dem Notarzt auch gleich zwei RTW mit zur Einsatzstelle zu schicken.
Beim Eintreffen des ersten Brackeler Feuerwehrfahrzeuges konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden. Die Fahrzeuginsassen waren glücklicherweise nicht eingeklemmt. Zwei Beamte der Autobahnpolizei waren mit Ihrem Fahrzeug auf Einsatzfahrt und bei widrigen Wetterverhältnissen verunglückt. Feuerwehrleute kümmerten sich um die Beiden bis zum Eintreffen der Rettungswagen und klemmten nur noch die Batterie des Unfallfahrzeuges ab. Beide Beamte wurden zur weiteren Untersuchung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
Fotos: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

« Übersicht Einsätze 2022