Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
FK1 - Brennt PKW
25.10.2018Feuer PKW/Motorrad

Zu einem brennenden PKW im Brackeler Gewerbegebiet musste die Freiwillige Feuerwehr … weiterlesen »

F2 - Unklare Rauchentwicklung
17.10.2018Feuer mittel

Zu einer zunächst unklaren Rauchentwicklung in der Straße „Auf dem … weiterlesen »

F2 - Brennt Mülltonne an Gebäude
10.09.2018Feuer mittel

Ein Mülltonnenbrand in Marxen, der auf ein angrenzendes Wohnhaus überzugreifen drohte, … weiterlesen »

Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Aktive Wehr » Berichte

Jahreshauptversammlung 2019

Zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Brackel im Feuerwehrhaus. Ortsbrandmeister Michael Garbers durfte dabei neben vielen aktiven und passiven Mitgliedern zahlreiche Gäste begrüßen: so waren unter anderem der Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus, der Gemeindebürgermeister Dirk Schierhorn, der stellv. Kreisbrandmeister Sven Wolkau und der stellv. Gemeindebrandmeister Matthias Becker der Einladung gefolgt. Für den amtierenden Ortsbrandmeister war diese Jahreshauptversammlung die letzte Versammlung in seiner Amtszeit. Er wird sein Amt am 01.Februar an seinen, bereits auf der Herbstversammlung gewählten, Nachfolger Thomas Sasse übergeben. Garbers kann dabei auf eine sehr erfolgreiche, sechsjährige Amtszeit zurückblicken: so konnte der Gerätehausanbau errichtet und die komplette Fahrzeugflotte erneuert werden.

Als jüngste Neuanschaffung konnte sich der Ortsbrandmeister über ein Ende 2018 beschafftes Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) freuen. Hierfür wurde ihm, im Rahmen der Versammlung, symbolisch der Schlüssel vom Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus übergeben. Das neue Fahrzeug, ein Renault „Master“, wird das ehemalige, 22 Jahre alte Fahrzeug ersetzen. Hierfür waren von der Samtgemeinde 30.000€ zur Verfügung gestellt worden.

In seinem Jahresrückblick berichtete Garbers von 43 Einsätzen, die im Jahr 2018 abzuleisten waren. „Diese Zahl entspricht exakt der Zahl aus 2017. Dort waren es auch genau 43 Einsätze“, so der Ortsbrandmeister. Die Einsätze teilten sich in 17 Brand- und 26 Hilfeleistungseinsätze auf. Insgesamt wurden hierfür 792 Std Einsatzdienst geleitet, ein deutliches Plus gegenüber dem Vorjahr. Dieser Anstieg sei vor allem der hohen Beteiligung und der hohen Tagalarmbereitschaft zu verdanken, so Garbers. Er bedankte sich dabei insbesondere bei den Arbeitgebern. Diese ermöglichen es den Feuerwehrkräften, auch während der Arbeitszeit zu Einsätzen auszurücken. So konnten teilweise über 25 Feuerwehrkräfte bei Tageinsätzen in der Woche gemeldet werden: ein Topwert!
Der Personalstand der aktiven Wehr konnte, auch dank dreier Übertritte aus der Jugendfeuerwehr, auf 66 Mitglieder ausgebaut werden. Darunter drei sogenannte Satelliten, welche die Wehr Brackel tagsüber bei Einsätzen unterstützen.

Auch Jugendwart Andreas Sasse konnte viel Positives berichten: die Anzahl der Nachwuchsretter konnte auf 21 ausgebaut werden. Insgesamt gab es 2018 erfreuliche elf Neueintritte zu vermelden. Unter anderem konnten drei Kinder aus der Thieshoper Kinderfeuerwehr übernommen werden. Ortsbrandmeister Garbers bedankte sich bei den Jugendwarten und allen Betreuern für ihre geleistete Arbeit. „Die Jugendfeuerwehr ist der größte Unterstützer der aktiven Kameraden“, so der Ortsbrandmeister.

Der stellv. Kreisbrandmeister Sven Wolkau hatte, nach einem kurzen Jahresbericht der Kreisfeuerwehr, eine ganz besondere Ehrung auszusprechen: er zeichnete Jan Peters für seine besonderen Verdienste mit dem silbernen Feuerwehrehrenzeichen am Bande aus. Peters ist seit vielen Jahren aktives Mitglied in der Wehr Brackel. Zwischen 1995 und 2003 fugierte er als Brackeler Jugendwart. Von 1997 bis 2018 war er Mitglied im Samtgemeindekommando: zunächst drei Jahre als stellv. Samtgemeindejugendwart und schließlich 18 Jahre als Samtgemeindejugendwart. Zudem war bzw. ist er in der Brackeler Wehr unter anderem als stellv. Gerätewart, Gruppenführer und Zugführer aktiv. Auch Ortsbrandmeister Michael Garbers freute sich mit ihm über diese hohe Auszeichnung. „Jan zeigt seit vielen Jahren ein sehr hohes Engagement und ist damit eine gute Werbung für die Feuerwehr Brackel“, so der Ortsbrandmeister.

Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Matthias Becker überbrachte die besten Wünsche aus der Samtgemeindefeuerwehr und berichtete von den Vorkommnissen im vergangenen Jahr. Unter anderem berichtete er von 428 abzuleistenden Einsätzen mit insgesamt 7834 Einsatzstunden, welche von den 631 aktiven Mitgliedern geleistet wurden. Im Anschluss durfte er noch einige Beförderungen vornehmen: Marie Charlotte Hanke wurde zur Oberfeuerwehrfrau befördert. Marcel Garbers darf sich nun Oberfeuerwehrmann nennen. Jan-Luca Tefke beförderte er zum Feuerwehrmann.

Bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen wurden diverse Kommandoposten neu besetzt: Michael Garbers wurde neu in das Amt des Zugführers gewählt. Jan Peters ist nun 2. Gruppenführer. Andreas Sasse ist neuer 4. Gruppenführer und wurde zudem als Jugendwart wiedergewählt. Als stellv. Jugendwart wird ihm weiterhin Sören Sievers zur Seite stehen. Schriftführer bleibt Lars Johanns und Sicherheitsbeauftragter Ole Wagner. Alexander Draeger hat drei weitere Jahre das Amt des stellv. AGT-Wartes inne. Gerätewart bleibt Wilhelm Schierhorn. Hendrik Meyer wird sich weiterhin als Kassenwart engagieren. Jan-Luca Tefke wird neuer Funkwart und bekommt mit Tobias Radtke einen ebenfalls neu gewählten Stellvertreter an seine Seite.

 

Bericht und Fotos: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt


« Übersicht Berichte