Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
43 - TVS - Notfall Tür verschlossen
31.07.2022Notfall TV

Am Sonntagmittag wurde die Feuerwehr Brackel mit dem Stichwort "Notfall Tür … weiterlesen »

42 - TH1 - Tierrettung
25.07.2022Technische Hilfeleistung

Zu einem tierischen Einsatz musste am frühen Montagmorgen, gegen 6:10 Uhr, … weiterlesen »

41 - FK1 - Brennt PKW
12.07.2022Feuer PKW/Motorrad

Zu einem brennenden PKW auf der Bundesautobahn 7 wurde am Dienstagabend … weiterlesen »

Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2011

Feuer - brennt Reitstall

17.06.2011 Alarmübungen

Am Freitagabend, den 17. Juni gegen 18.39 Uhr heulten in den Orten der Samtgemeinde Hanstedt, Marxen und Brackel sowie in der Gemeinde Seevetal in Ramelsloh die Sirenen. Neben den drei Freiwilligen Feuerwehren wurde auch das Einsatzleitfahrzeug von der Freiwilligen Feuerwehr Hanstedt alarmiert.

Die Einsatzkräfte mussten zu einem abgelegenen Reiterhof hinter dem Gewerbegebiet Marxen. Hier sollte auf dem Reiterhof eingelagertes Stroh und Heu in einer Scheune brennen, in der auch einige Pferde untergebracht waren. Die Pferde konnten aber schon vor dem Feuer und dem starken Rauch aus der Halle flüchten bevor die Feuerwehrleute eintrafen.
Die eintreffenden Feuerwehrleute bereiteten sofort alles für einen Innenangriff vor. Mehrere Feuerwehrleute unter schweren Atemschutzgeräten drangen in die völlig verqualmte Halle ein und konnten schnell die mehreren Feuerstellen finden. Sie stellten aber auch fest, dass dies zum Glück nur eine Übung ist, denn die vermeintlichen Flammen waren nur aufgemalte auf mehreren Zetteln.
Neben der Zusammenarbeit der Feuerwehren sollte auch das Objekt beübt und getestet werden, besonders wie viel Wasser man in diesem Bereich zur Verfügung hat. Beobachtet wurde die Übung vom Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Hanstedt Klaus Stöckmann, vom stellvertretenden Gemeindebrandmeister Seevetal Andreas Brauel und der Ausbildungsleiterin der Samtgemeinde Hanstedt Michaela Kreuter sowie ihrem Stellvertreter Hans- Albert Borchers.
Ausgearbeitet hatten die Übung der Ortsbrandmeister von Marxen Marc Borchers und Christian Okun aus Brackel.
Gemeindebrandmeister Klaus Stöckmann bedankte sich in der Nachbesprechung bei dem Besitzerehepaar Eckhoff für die Bereitstellung ihrer Reitanlage für diese Übung.


« Übersicht Einsätze 2011