Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
16 - FW1 - Unklare Rauchentwicklung
23.08.2020Feuer Wald
14 - FW1 - Unklare Rauchentwicklung
22.08.2020Feuer Wald
15 - TH1 - Patientenversorgung
22.08.2020Sonstige Einsätze
Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2012

Feuer, Schwelbrand

23.04.2012 Feuer mittel

Nur wenige Tage nach einem Kellerbrand wurden am Montagvormittag, den 23.April, um 09:33 Uhr die Feuerwehren aus Marxen, Brackel, sowie der Einsatzleitwagen und das Tanklöschfahrzeug aus Hanstedt zu einem erneuten Einsatz im Ortsbereich Marxen alarmiert.

Dem schnellen Eingreifen der 35 Einsatzkräfte war es zu verdanken, dass sich der in einer Zwischenwand des Bistros gebildete Schwelbrand nicht zu einem größeren Feuer ausbreiten konnte.
Eine Mitarbeiterin hatte zuvor den Brandgeruch sowie eine hohe Temperatur auf der Außenseite der Trennwand festgestellt und umgehend die Feuerwehr gerufen.
Die mit Hilfe der Wärmebildkamera vorab durchgeführte Messung der Oberflächentemperatur der Wand ergab bereits sehr hohe Temperaturen. Nach dem Öffnen der Wand durch den Angriffstrupp konnte die genaue Brandstelle rasch aufgefunden und das Feuer gelöscht werden. Sowie zur Kontrolle als auch zur Abwehr der Gefahr einer weiteren Ausbreitung wurde sicherheitshalber eine größere Öffnung geschaffen. Nach der Entrauchung des Gebäudes mit einem Überdruckbelüfter konnte die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben werden.
Die Schadensursache und die Schadenshöhe stehen noch nicht fest. Polizeibeamte übernahmen noch während des Feuerwehreinsatzes die ersten Ermittlungen an der Einsatzstelle.


« Übersicht Einsätze 2012