Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
32 - FK2 - Brennen mehrere PKW
26.05.2022Feuer PKW/Motorrad

Mehrere brennende PKWs erforderten an Christi Himmelfahrt den Einsatz mehrerer Feuerwehren … weiterlesen »

30 - FW1 - Brennt Osterfeuer
16.04.2022Feuer klein

In den Morgenstunden des Ostersamstag brannte das Osterfeuer in Marxen vorzeitig.

weiterlesen »
29 - TH1 - Baum auf Straße
26.03.2022Technische Hilfeleistung

Zu einem auf der Straße "Vor dem Haßel" liegenden Baum wurde … weiterlesen »

Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2013

TH - Deichverteidigung

10.06.2013 Deichverteidigung

Sieben Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Brackel unterstützten am Montag, den 9.6. sowie am Dienstag, den 10.6.2013 die Deichbereitschaft 3 des Landkreises Harburg beim Einsatz im Landkreis Lüneburg, wo wegen der extremen Elbeflut Katstrophenalarm ausgelöst wurde. Insgesamt dreimal rückte der Zug Deichbereitschaft 3, bestehend aus Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinden Hanstedt und Salzhausenmit einer mindeststärke von 120 Mann, aus. Der erste Einsatz erfolgte am Sonntag, den 8.6.2013, wo die Bereitschaft ins Amt Neuhaus beordert wurde. Am Montag wurde die Bereitschaft dann wieder an dieselbe Stelle bei Pomau beordert, wo es galt den Deich mit Sandsäcken um 30 Zentimeter zu erhöhen. Da man befürchtete das nicht genügend Personal in der Woche vorhanden sein würde, unterstützten die drei Kameraden Thomas Weiße, Dennis Buchholz und Arne Behrens aus unserer Wehr den Zug. Am darauf folgenden Tag rückte unser MTW wieder aus. Dieses Mal waren neben Dennis Buchholz und Thomas Weiße noch die Kameraden Thomas Sasse, Bettina Schierhorn, Christian Okun sowie Jan Peters unterwegs. Glücklicherweise traten die Befürchtungen nicht ein, das weniger Personal in der Woche zu Verfügung stehen würde. Ganz im Gegenteil meldeten sich immer mehr Feuerwehrleute freiwillige aus allen beteiligten Wehren an. Am Dienstag wurde dann der Bereitschaftszug mit ca. 140 Feuerwehrleuten bei Neu Bleckede eingesetzt, wo es galt ebenfalls den Deich um 30 Zentimeter zu erhöhen und somit ein überlaufen der Elbe über den Deich zu verhindern. Beide Male rückten die Kameraden gegen 6.30 Uhr aus und kamen jeweils gegen 20.00 Uhr am Montag und gegen 21.00 Uhr am Dienstag zurück. Bemerkenswert war, die tolle Stimmung sowie die Motivation unter den beteiligten Feuerwehren und deren Besatzungen. Hier konnte wirklich gesagt werden, dass Kameradschaft noch Großgeschrieben wird.

Bericht: Arne Behrens
Fotos: Arne Behrens

« Übersicht Einsätze 2013