Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
26 - FK1 - Brennt PKW
18.09.2021Feuer PKW/Motorrad

Zu einem gemeldeten PKW Brand mussten am Samstagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr … weiterlesen »

25 - THY - Verkehrsunfall
26.08.2021Person klemmt THY

Am Donnerstagabend gegen 21:00 Uhr mussten die Feuerwehren aus Hanstedt, Quarrendorf … weiterlesen »

24 - TH1 - Droht zu fallen Baum
11.08.2021Technische Hilfeleistung
Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2015

TH - auslaufen nach VU

10.07.2015 Auslaufen klein nach VU

In den frühen Morgenstunden des Freitages musste die Feuerwehr Brackel zu einem Verkehrsunfall auf die A7 ausrücken. Ein PKW hatte sich mehrfach überschlagen bevor er auf dem Dach liegen blieb. Nicht mehr an der Einsatzstelle befand sich jedoch die Person, die den Wagen gesteuert hatte. Im Rahmen der Erkundung mit einer Wärmebildkamera untersuchten Einsatzkräfte der Feuerwehr den Innenraum des Fahrzeuges und konnten so feststellen, dass sich offensichtlich nur eine Person im Fahrzeug befand. Auf Grund von Blutspuren musste weiterhin davon ausgegangen werden, dass die Person sich bei dem Unfall verletzt hat. Eine umgehend im Bereich der Einsatzstelle eingeleitete Personensuche blieb jedoch zunächst erfolglos. Nach Informationen der Polizei konnte der verletzte Fahrer jedoch einige Kilometer weiter südlich angetroffen und im weiteren Verlauf durch einen Notarzt medizinisch versorgt werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Wie sich der Unfall genau ereignet hatte, warum und wie sich der Fahrer in verhältnismäßig kurzer Zeit so weit von der Unfallstelle entfernt hatte, ermittelt nun die Polizei.

Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
Fotos: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

« Übersicht Einsätze 2015