Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
32 - FK2 - Brennen mehrere PKW
26.05.2022Feuer PKW/Motorrad

Mehrere brennende PKWs erforderten an Christi Himmelfahrt den Einsatz mehrerer Feuerwehren … weiterlesen »

30 - FW1 - Brennt Osterfeuer
16.04.2022Feuer klein

In den Morgenstunden des Ostersamstag brannte das Osterfeuer in Marxen vorzeitig.

weiterlesen »
29 - TH1 - Baum auf Straße
26.03.2022Technische Hilfeleistung

Zu einem auf der Straße "Vor dem Haßel" liegenden Baum wurde … weiterlesen »

Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2017

THU1, Verkehrsunfall

05.10.2017 Person klemmt THY

Zu einem Verkehrsunfall musste am Donnerstagmorgen, den 5.Oktober, die Freiwillige Feuerwehr Brackel ausrücken.

Da in der Leitstelle gegen 7.40 Uhr mehrere Anrufe ankamen, woraus eine unklare Lage entstand, wurde neben der Freiwillige Feuerwehr Brackel auch der Notarzt sowie zwei Rettungswagen und der Rüstwagen aus Jesteburg alarmiert.

Kurz hinter der Autobahnauffahrt Thieshope in Richtung Garlstorf sollte eine größere Unfallstelle sein, mit mehreren eingeklemmten Personen. Die schon wenige Minuten später auf die BAB 7 in Richtung Süden auffahrenden Brackeler Kräfte konnten aber keine Unfallstelle vorfinden. Erst 1.000 Meter hinter der Anschlussstelle Garlstorf fanden die Einsatzkräfte einen Mercedes vor, der aus nicht geklärten Gründen gegen die aus Beton bestehenden Mittelschutzstreifen gefahren war. Der junge Fahrer konnte sein Fahrzeug noch auf den Seitenstreifen lenken und sein PKW selbstständig und unverletzt verlassen.

Für die Einsatzkräfte der Feuerwehr war der Einsatz schon nach wenigen Minuten wieder beendet. Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist nicht bekannt.

Bericht: Presseteam Brackel
Fotos: Presseteam Brackel

« Übersicht Einsätze 2017