Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
32 - FK2 - Brennen mehrere PKW
26.05.2022Feuer PKW/Motorrad

Mehrere brennende PKWs erforderten an Christi Himmelfahrt den Einsatz mehrerer Feuerwehren … weiterlesen »

30 - FW1 - Brennt Osterfeuer
16.04.2022Feuer klein

In den Morgenstunden des Ostersamstag brannte das Osterfeuer in Marxen vorzeitig.

weiterlesen »
29 - TH1 - Baum auf Straße
26.03.2022Technische Hilfeleistung

Zu einem auf der Straße "Vor dem Haßel" liegenden Baum wurde … weiterlesen »

Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2018

F2 - Unklare Rauchentwicklung

17.10.2018 Feuer mittel

Zu einer zunächst unklaren Rauchentwicklung in der Straße „Auf dem Heinberg“ in Brackel wurden am Mittwochnachmittag die Freiwilligen Feuerwehren aus Brackel, Marxen und Thieshope sowie der Einsatzleitwagen der Samtgemeinde Hanstedt alarmiert. Gegen 16 Uhr bemerkten die Bewohner des Gebäudes eine starke Rauchentwicklung im Haus und wählten daraufhin umgehend den Notruf. Die Feuerwehr war innerhalb weniger Minuten mit über 30 Einsatzkräften vor Ort. Zwei Feuerwehrkräfte gingen unter umluftunabhängigem Atemschutz in das Gebäude vor. Dabei suchten sie das Gebäude mit Hilfe einer Wärmebildkamera nach der Rauchquelle und eventuellen Brandnestern ab. Schnell konnte eine defekte Heizungsanlage als Rauchursache ausgemacht werden. Weitere Brandnester wurden nicht gefunden, so dass keine Löscharbeiten notwendig waren. Mit einem Druckbelüfter wurde das Gebäude rauchfrei gemacht. Nach einer knappen halben Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
Fotos: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

« Übersicht Einsätze 2018