Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
32 - FK2 - Brennen mehrere PKW
26.05.2022Feuer PKW/Motorrad

Mehrere brennende PKWs erforderten an Christi Himmelfahrt den Einsatz mehrerer Feuerwehren … weiterlesen »

30 - FW1 - Brennt Osterfeuer
16.04.2022Feuer klein

In den Morgenstunden des Ostersamstag brannte das Osterfeuer in Marxen vorzeitig.

weiterlesen »
29 - TH1 - Baum auf Straße
26.03.2022Technische Hilfeleistung

Zu einem auf der Straße "Vor dem Haßel" liegenden Baum wurde … weiterlesen »

Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2021

22 - TH1 - Verkehrsunfall LKW

29.07.2021 Technische Hilfeleistung

Bei einem schweren LKW Unfall auf der Autobahn 7 wurden am Donnerstagnachmittag die beiden Fahrer verletzt. Gegen 14:40 Uhr befuhren die beiden beteiligten LKWs die Autobahn von Hamburg kommend in Richtung Hannover. Zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Garlstorf kollidierten die beiden Fahrzeuge miteinander und verkeilten sich dabei. Die Fahrzeuge kamen dabei so zum Stehen, dass alle Fahrstreifen blockiert wurden. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei wurde die Freiwillige Feuerwehr Brackel zur Einsatzstelle alarmiert. Die Feuerwehrkräfte betreuten die beiden Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und kontrollierten die LKWs und die Ladung auf austretende Betriebsstoffe. Beide Fahrer wurden vom Rettungsdienst versorgt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Autobahn blieb für Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten mehrere Stunden voll gesperrt, wodurch es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam. Die genaue Unfallursache ermittelt nun die Polizei.

Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
Fotos: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

« Übersicht Einsätze 2021