Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
43 - TVS - Notfall Tür verschlossen
31.07.2022Notfall TV

Am Sonntagmittag wurde die Feuerwehr Brackel mit dem Stichwort "Notfall Tür … weiterlesen »

42 - TH1 - Tierrettung
25.07.2022Technische Hilfeleistung

Zu einem tierischen Einsatz musste am frühen Montagmorgen, gegen 6:10 Uhr, … weiterlesen »

41 - FK1 - Brennt PKW
12.07.2022Feuer PKW/Motorrad

Zu einem brennenden PKW auf der Bundesautobahn 7 wurde am Dienstagabend … weiterlesen »

Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2022

41 - FK1 - Brennt PKW

12.07.2022 Feuer PKW/Motorrad

Zu einem brennenden PKW auf der Bundesautobahn 7 wurde am Dienstagabend um 20:47 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Brackel alarmiert. Zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Ramelsloh sollte ein PKW brennen. Auf der Anfahrt bekamen die Einsatzkräfte zudem die Information, dass es sich bei dem Fahrzeug um ein gasbetriebenes Fahrzeug handeln sollte. Als die Feuerwehrkräfte wenige Minuten später am Einsatzort eintrafen, stand der Vorderwagen des Fahrzeugs im Vollbrand. Mit Atemschutzgeräten und einem C-Rohr begannen zwei Feuerwehrleute vorsichtig mit den Löscharbeiten. Nach Rücksprache mit dem dänischen Autobesitzer konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden: bei dem Fahrzeug handelte es sich um ein rein dieselbetriebenes Fahrzeug. Der teure und nagelneue Sportwagen, ein BMW GT, sowie der bereits brennende Grünstreifen konnten schnell abgelöscht werden. Alle Insassen des Fahrzeugs, eine komplette Familie, konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen. Aus Sicherheitsgründen wurde die Autobahn während der Löscharbeiten in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt.

Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
Fotos: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

« Übersicht Einsätze 2022