Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
52 - THV - Person hinter Tür
01.12.2022Notfall TV

Am Donnerstagabend, kurz nach 21 Uhr, wurde die Feuerwehr Brackel zu … weiterlesen »

51 - F2 - Brennt Dachstuhl
26.11.2022Feuer mittel

Ein Dachstuhlbrand im Asendorfer Ortsteil Heidewinkel löste am Samstagabend einen größeren … weiterlesen »

50 - F2 - Brennt Schornstein
19.11.2022Feuer mittel

Ein Schornsteinbrand in der Marxener Hauptstraße löste am Samstagnachmittag einen Feuerwehreinsatz … weiterlesen »

Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2022

46 - TH1 - Tierrettung

30.09.2022 Technische Hilfeleistung

Zu einem schweren Unfall auf die Autobahn 7 rückten am Freitagvormittag zahlreiche Einsatzkräfte aus. Kurz vor dem Rastplatz Schaapskaben der A7 in stießen insgesamt 6 Fahrzeuge zusammen.

Nach Angaben der Polizei wechselte die Fahrerin eines Transporters auf die linke Spur. Ein sich von hinten näherndes Fahrzeug, stieß mit dem Transporter zusammen. Der Transporter drehte sich quer und wurde gegen einen Lastwagenanhänger geschleudert und prallte schließlich gegen die Mittelschutzplanke. Kurz danach kam es zu einem Folgeunfall mit drei weiteren Autos.
 
Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf mussten die schwer eingeklemmte Fahrerin des Transporters mit hydraulischem Gerät aus dem Fahrzeug befreien. Zwei Rettungshubschrauber brachten die schwerstverletzte Fahrerin und den ebenfalls schwerstverletzten Beifahrer in Krankenhäuser. Auch 6 weitere Personen wurden bei dem Unfallgeschehen verletzt. In dem verunfallten Transporter befanden sich drei Schäferhunde. Zur Versorgung der Hunde wurde die Feuerwehr Brackel nachalarmiert.
Die Feuerwehr Brackel verfügt über besondere Gerätschaften zur Tierrettung. Für einen Hund kam jede Hilfe zu spät, er starb noch vor Ort. Die beiden anderen Hunde wurden von der Feuerwehr zur weiteren Versorgung zu einem Tierarzt gebracht. Nach der Behandlung erfolgte die Unterbringung der Tiere in einem Tierheim. Die Autobahn 7 wurde in Fahrtrichtung Hamburg während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Es bildete sich ein langer Rückstau. Die Sperrung konnte erst nach etwa 3 Stunden wieder aufgehoben werden.
Im Einsatz waren neben den Feuerwehren aus Egestorf, Sahrendorf/Schätzendorf und Brackel, zwei Rettungshubschrauber, 4 Rettungswagen, ein Notarztfahrzeug und die Polizei.
 
Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
Fotos: Mathias Wille, Kreispressewart Lk. Harburg

« Übersicht Einsätze 2022