Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
05 - THV - Person hinter verschlossener Tür
29.02.2024Technische Hilfeleistung

Ein ausgelöster Hausnotruf gab Anlass zur Alarmierung. Die Anwohnerin konnte vor … weiterlesen »

04 - FW1 - Unklarer Feuerschein
24.02.2024Feuer klein

Am Samstag 24.02.2024 wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Thieshope zu … weiterlesen »

03 - TH1 - Wasser im Keller
25.01.2024Technische Hilfeleistung

In der Bahnhofstraße stand auf Grund eines Rohrbruchs im Haus, der … weiterlesen »

Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Aktive Wehr » Berichte

Truppmannausbildung Teil 1 2022

Insgesamt 31 Teilnehmer der sogenannten „Truppmann 1 Ausbildung“ haben ihre Abschlussprüfung bestanden. In den vergangenen fünf Wochen wurden die Teilnehmer von ihren Ausbildern an drei Tagen in der Woche auf die Prüfung und vor allem auf das spätere „Feuerwehrleben“ vorbereitet. In der nun stattgefundenen Abschlussprüfung mussten sie ihre Praxisfähigkeiten beim Aufbau eines Löschangriffes unter Beweis stellen. Anschließend galt es, mündlich einige Fragen zu beantworten, bevor es dann in den abschließenden Theorietest ging. Kreisbrandmeister Volker Bellmann konnte am Ende allen Teilnehmer die freudige Nachricht überbringen: „Ihr habt alle bestanden – herzlichen Glückwunsch!“. Kreisausbildungsleiter Ralf vom Lehn berichtete, dass insgesamt 21x die Note „gut“ und zweimal sogar die Note „sehr gut“ erreicht werden konnte. Franziska Emser von der FF Sahrendorf-Schätzendorf bestand mit 14,25 von 15 möglichen Punkten als Jahrgangsbeste. Auch der stellvertretende Gemeindebrandmeister Sebastian Seier beglückwünschte alle Teilnehmer zu dieser tollen Leistung: „Vielen Dank, dass ihr euch die Zeit genommen habt, bei diesen Lehrgang mitzumachen!“, so Seier. Gemeindeausbildungsleiter Philip Juraschek dankte seinem kompletten Ausbilderteam für die, wie in jedem Jahr, gute Ausbildung. „Ein besonderer Dank geht auch an das Bewirtungsteam, die sich wieder um das leibliche Wohl gekümmert haben!“, ergänzte die stellvertretende Gemeindeausbildungsleiterin Svenja Reucher.

Bilder und Bericht: Pressestelle Feuerwehr SG Hanstedt


« Übersicht Berichte