Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
18 - FK1 - Brennt PKW
15.07.2024Feuer PKW/Motorrad

Am Montagvormittag rückte die Feuerwehr Brackel zu einem PKW-Brand auf die … weiterlesen »

17 - TH1 - Umzugsbegleitung
14.07.2024Technische Hilfeleistung

Der Umzug des Schützenvereins wurde am Sonntagmittag von der Feuerwehr begleitet.

weiterlesen »
16 - TH1 - Umzugsbegleitung
12.07.2024Technische Hilfeleistung

Der Umzug des Schützenvereins wurde am Freitagabend von der Feuerwehr begleitet.

weiterlesen »
Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2014

Feuer, brennt Wohnhaus

18.12.2014 Feuer mittel

Dichter schwarzer Rauch quoll aus der Haustür eines Einfamilienhauses an der Tangendorfer Hörststraße, als der Angriffstrupp der Feuerwehr Tangendorf unter umluftunabhängigem Atemschutz in das Gebäude vordrang.

Gegen Viertel vor acht hatten die Bewohner des Hauses die Rauchentwicklung bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, bevor sie unverletzt das Haus verlassen konnten.
Die Feuerwehren aus Tangendorf und Brackel bauten umgehend eine Wasserversorgung von umliegenden Hydranten auf. Weitere Trupps mit Atemschutzgeräten gingen in Bereitstellung. Aufgrund der starken Verqualmung veranlasste Tangendorfs Ortsbrandmeister Jörn Petersen die Nachalarmierung der Wehren aus Toppenstedt und Wulfsen, um bei einer Ausbreitung des Feuers genügend Atemschutzträger vor Ort zu haben. Ebenfalls alarmiert wurde der Einsatzleitwagen aus Garstedt.
Im völlig verqualmten Erdgeschoss suchte der Angriffstrupp unterdessen nach der Ursache des Feuers und wurde schnell fündig. Im hinteren Teil des Hauses brannten ein Holztisch und die Reste eines Adventsgesteckes lichterloh. Kurzerhand beförderten die Wehrleute den Tisch nach draußen, wo er abgelöscht wurde.
Mit Hilfe des Druckbelüfters der FF Brackel wurde das Haus anschließend rauchfrei gemacht. Durch Hitze und Ruß entstand am Haus jedoch erheblicher Sachschaden.
Die Gemeindebrandmeister aus Salzhausen und Hanstedt, Dieter Mertens und Arne Behrens waren ebenfalls vor Ort und beobachteten die Löscharbeiten.
Nach einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehren beendet.

Bericht: Mathias Wille
Fotos: Mathias Wille

« Übersicht Einsätze 2014