Freiwillige Feuerwehr Brackel

TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in BrackelFEU, Großbrand in Brackel
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
TH_Y, Verkehrsunfall BAB7TH_Y, Verkehrsunfall BAB7
FEU, Großbrand in QuarrendorfFEU, Großbrand in Quarrendorf
FEU Kfz, PKW Brand BAB7FEU Kfz, PKW Brand BAB7
FEU, LKW Brand BAB7FEU, LKW Brand BAB7
TH, Öl auf StraßeTH, Öl auf Straße
FEU, Großbrand in HanstedtFEU, Großbrand in Hanstedt
Letzte Einsätze
08 - TH1 - Auslaufen nach VU
07.06.2024Auslaufen klein nach VU

Zu einem Verkehrsunfall, auf der L215, wurde die Freiwillige Feuerwehr Brackel … weiterlesen »

07 - TH1-Y Verkehrsunfall
25.05.2024Person klemmt THY

Verkehrsunfall zwischen Brackel und Holtorsloh

weiterlesen »
06 - FK1 - Brennt Mülltransporter
08.03.2024Feuer LKW/Bus/Trecker

Ein brennender Abfallentsorgungs-LKW hat am Freitagnachmittag im Ramelsloher Gewerbegebiet „Bei den … weiterlesen »

Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Partner der Feuerwehr
Koch - Partner der Feuerwehr
» Einsätze » Einsätze 2020

22 - FK1-Y - Brennt PKW nach VU

23.11.2020 Feuer PKW/Motorrad

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 7 wurden in der Nacht von Sonntag auf Montag drei Personen verletzt. Gegen 0:50 Uhr befuhr der PKW die BAB 7 in Fahrtrichtung Hannover. Zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Garlstorf kam er, aus bislang ungeklärter Ursache, von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und blieb schließlich im Seitenraum liegen. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei wurde die Freiwillige Feuerwehr Brackel zur Einsatzstelle alarmiert. Da die Unfallbeteiligten glücklicherweise nicht im Fahrzeug eingeklemmt wurden, beschränkte sich die Arbeit der Feuerwehrkräfte auf die Sicherstellung des Brandschutzes und das Ausleuchten der Einsatzstelle. Das Wrack wurde zudem mit einer Wärmebildkamera auf eventuelle Brandnester abgesucht. Alle drei Insassen, eine Frau und zwei Männer aus Ungarn, wurden vom Rettungsdienst erstversorgt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Polizei hat noch vor Ort die Ermittlung zur Unfallursache aufgenommen.

Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
Fotos: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

« Übersicht Einsätze 2020